Hublot – Broderie & Steel


St. Gallener Spitze und gute mechanischen Uhren. Wie passt das zusammen?

thumb_img_0420_1024

Im Falle von Hublot sehr gut sogar. Ich habe vor einiger Zeit bereits über die Broderie Kollektion von Hublot, die Idee dahinter und die Umsetzung hier berichtet:

dsc2985-1

Hublot Big Bang Broderie – Sexy And Glamourous

thumb_img_0461_1024

Nun hatte ich die Gelegenheit, eine nicht ganz so farbenfrohe Version aus der Broderie-Kollektion etwas näher betrachten zu können. Und wie auch bei den bunten „Spitzen-Uhren“ auch so bestechen auch bei diesem Modell die vielen tollen Details.

thumb_img_0441_1024

Hublot besetzt nicht nur das Band mit St. Gallener Spitzen-Stickerei.

thumb_img_0425_1024

Auch das Zifferblatt wurde aus Spitze gefertigt. Dabei wird der Stoffe zwischen zwei Safirgläsern hermetisch verschlossen. So bleibt der verlockende Anblick auf Dauer erhalten. Besetzt ist das obere der Safirgläser des Blattes mit Diamanten, die als Indicés dienen.

thumb_img_0428_1024

Auch die Lünette zeigt den Spitzen-Besatz. Hier wurde die Spitze so eingearbeitet, dass sie in der Lünette, bedeckt von einer transparenten und glatten Schutzschicht, liegt.

thumb_img_0460_1024

Besonders bemerkenswert sind aber noch zwei Dinge. Zum einen ist die Spitze auf Blatt und Lünette so verarbeitet, dass sich die Stickerei des Blattes in der Lünette 100% passend fortsetzt.

thumb_img_0424_1024

Zum anderen ist jede Uhr einzigartig, weil sich die Spitzenstickerei nie gleicht.

thumb_img_0420_1024

Es folgen noch einige weitere Impressionen dieser tollen und sehr edlen Damenuhr.

thumb_img_0415_1024 thumb_img_0417_1024 thumb_img_0419_1024 thumb_img_0421_1024 thumb_img_0425_1024 thumb_img_0431_1024 thumb_img_0436_1024 thumb_img_0433_1024

Das Gehäuse ist das klassische Big Bang Gehäuse von Hublot, das alleine schon ein mechanisches Kunstwerk ist. So ein Big Bang Gehäuse wie bei dieser Broderie Steel besteht aus über 40 Einzelteilen (ein normales Uhrengehäuse besteht aus 5 oder 6 Teilen).

thumb_img_0456_1024 thumb_img_0457_1024 thumb_img_0459_1024

Beim Antrieb setzt Hublot auf bewährte Schweizer Technik, die im Fall dieses Kalibers zugekauft wird.

thumb_img_0442_1024

Die Broderie Steel ist, nicht zuletzt aufgrund der aufwändige Fertigung der Uhr, auf 200 Exemplare limitiert.

Kategorien:HublotSchlagwörter:,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: