Rolex – Anno 2004


Anno 2004. Es war eine tolle Zeit für mich. Jung im Beruf, voller Neugier und alles schien möglich. Mein Schwerpunkt als Uhrensammler lag damals nahezu bei Rolex und den Sportmodellen der bekannten Genfer Uhrenmarke. Beruflich verschlug es mich in dieser Zeit ganz in den Norden Deutschlands und so war ich froh, als ich mit Juwelier Peter Jürgensen in Flensburg einen Rolex Konzesionär gefunden hatte, der nicht nur neue Rolex Uhren verkaufen kann sondern in der eigenen Werkstatt auch ältere und alte Rolex Uhren repariert. So jemanden gibt es heute nicht mehr oft und das machte Juwelier Jürgensen zu „meinem“ Konzessionär..

Anno 2004 bestellte ich also bei meinem  Konzessionär spontan und ganz regulär eine Daytona in Stahl mit schwarzem Blatt. Der nette Mensch hinter dem Tresen im Laden, Kurt Ohlsen,  nahm die Bestellung freundlich auf, obwohl ich dort bis dahin keine Uhr gekauft hatte. Lediglich zwei Rolex Uhren hatte ich in der hervorragenden Werkstatt des Konzessionärs, die auch Daytonas überholen darf, revidieren lassen. Er sagte, dass es etwas dauern wird, aber er nahm mich freundlich in sein Bestellbuch auf.
1Etwas später zog ich in eine ganz andere Ecke Deutschlands, suchte mir zwangsläufig einen anderen Konzessionär und lebte die folgenden zehn Jahre meine Leidenschaft für Uhren weiter aus, auch über den Rolex-Tellerrand hinaus.

Dann, Ende 2014 bekam ich eine sehr nette E-Mail. Sie war von Kurt Ohlsen aus Flensburg.
2Er ist der Geschäftsführer bei Juwelier Jürgensen, also bei dem Konzessionär, bei dem ich zehn Jahre zuvor eine Rolex Daytona bestellt hatte.  Sein kurzer, aber sehr freundlicher Text lautete in etwa: „… wir freuen und Ihnen mitteilen zu können, dass Ihre bestellte Rolex Daytona mit schwarzem Zifferblatt nun abholbereit ist…“ .

Fast hatte ich die Bestellung von damals vergessen. Aber Kurt Ohlsen hielt sein Wort.

Und so habe ich mich freudig auf den Weg gemacht, und meine Bestellung nach 10 1/2 Jahren abgeholt. Hier mein Auspack-Thread in „schnell“:
3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13Habe schon länger auf Grund anderer Markenpräferenzen keinen neuen Rolex Karton mehr gesehen,
aber irgendwie sind selbst die Aufkleber nicht mehr wie früher
14Mit dazu bekam ist noch ein Goodie
15 16Eigentlich brauchte ich die Stahl Daytona nicht mehr. Und ehrlich hatte ich auch nicht mehr damit gerechnet, dass meine Bestellung noch Bestand hat und irgendwann einmal erfüllt wird.
Aber Herr Ohlsen erklärte mir, dass er seine Bestellliste der Reihe nach abarbeitet und die Kunden stets kontaktiert werden. So verteilt er die 2 (zwei) Stahl-Daytonas, die er jedes Jahr bekommt, in absolut fairer Art und Weise.

Und weil sich Kurt Ohlsen an seinen Teil unserer, im Jahr 2004 getätigten Abmachung gehalten hat, habe ich dies auch getan.
Die Abholung der Uhr in Flensburg war ein sehr schönes Erlebnis, exakt so, wie so etwas ablaufen sollte. Und es hat uns beiden Freude bereitet, uns nach über zehn Jahren wieder zu sehen. Ein Tasse Kaffe, eine sehr nette Unterhaltung und eine tolle Uhr haben mein Leben nun bereichert. Und die Gewissheit, dass ich bei diesem Einzelhändler stets einen perfekten Service bekommen werde. Und diesen auch guten Gewissens abrufen kann. Seit dem ist Juwelier Jürgensen wieder „mein“ Rolex Konzessionär und der nächste Kauf einer Uhr mit Krone steht demnächst an. Raten Sie mal, welches Rolex-Modell mich diesesmal in das Bestellbuch von Juwelier Peter Jürgensen gebracht hat? Und wenn es wieder zehn Jahre dauern würde…! Auf die Abholung freue ich mich heute schon. Und bis dahin gibt es ja noch das eine oder andere, schneller verfügbare Rolex Modell zu entdecken.

Support your local dealer!

15317812_832046673602395_4687013809735422984_n

(C) Kurt Ohlsen

Kurt Ohlsen macht übrigens für sein Leben gerne Musik. Er und seine Nighthawks At The Dinner (NATD) spielen regelmäßig auch vor Publikum

15042289_1838624119683101_2743051891961871536_oIch bin wieder einmal in meiner Meinung bestätigt worden, dass man beim Kauf einer guten Uhr nicht am guten Facheinzelhandel vorbei kommt! Also an einem Geschäft wie dem von Kurt Ohlsen.

Kategorien:RolexSchlagwörter:, , , ,

2 Kommentare

  1. Hallo Herr Glistau, ich bin sprachlos und sehr sehr erfreut über Ihren Bericht! Danke Danke Danke!
    Allerdings gehören zu solch einer Geschichte auch immer 2…. und ich schätze einfach die Kunden, die glücklich sind, wenn sie ihre Uhr nach langer Wartezeit abholen und sich freuen wie ein Kind!! Dafür liebe ich meinen Beruf. Ich freue mich schon auf Ihren nächsten Besuch im hohen Norden und sende freundliche Grüße aus Flensburg, Kurt Ohlsen

  2. …sehr guter Konzessionär eben😉👏🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: