Parmigiani Fleurier – Bugatti 390 Concept Watch


Die Partnerschaft zwischen Parmigiani Fleurier, bekannt für außergewöhnliche Zeitmesser, und Bugatti, ebenso bekannt für außergewöhnliche Automobile, währt schon länger.

Und sie brachte bereits zwei tolle Uhrenmodelle hervor, die nicht nur optisch sondern auch technisch zu überzeugen wissen.

parmigiani-bugatti-mythe

Die Bugatti Typ 370 war eine Uhr mit einem Uhrwerk, welches Anklänge bei automobilen Triebwerken wie eine stoßgedämpfte Aufhängung und kardanische Verbindungen aufnahm.

veyron-oblique

Hier ist ein ausführlicher Bericht über die Bugatti Typ 370 aus diesem Blog:

https://100percentpassion.wordpress.com/2013/10/19/ausergewohnliche-uhr-ausergewohnliches-werk/

Es folgte die Bugatti Super Sport, ebenfalls eine absolut beeindruckende Uhr.

parmigiani-fleurier-bugatti-super-sport-watch

Bei diesen Modellen kann das Uhrwerk durch verschiedene Gläser, die rundherum im Gehäuse zu finden sind, bei der Arbeit beobachten.

Parmigiani-Bugatti-Saphire

Auch das Uhrwerk ist ein technisches Meisterwerk.

parmigiani_bugatti_super_sport_werk_01

Hier habe ich über diese Modelle etwas eingehender in diesem Blog berichtet:

https://100percentpassion.wordpress.com/2014/01/26/parmigiani-die-bugatti-kollektion/

Nun folgt der dritte Streich der Zusammenarbeit dieser faszinierenden Marken:

DIE PF-BUGATTI 390 CONCEPT WATCH

Anlässlich des Genfer Autosalons 2016 setzt Parmigiani Fleurier einen weiteren Meilenstein im Rahmen seiner Partnerschaft mit Bugatti. Während der Automobilhersteller seinen Bugatti Chiron, ein technisches Wunderkind und „Supercar“ unvergleichlicher Leistung, präsentiert, enthüllt Parmigiani Fleurier seine neue Uhr, die mit dem Boliden einhergeht: die PF-Bugatti 390 Concept Watch.

high_01_chiron_molsheim_side_print_0

high_03_chiron_34-front_web high_07_chiron_rear_web_0

Die PF-Bugatti 390 verkörpert eine neue Generation an Bugatti-Zeitmessern.

high_parmigiani390-10

Mit ihrem quer angeordneten Uhrwerk in perfekter Zylinderform präsentiert sie sich am Handgelenk wie ein Motorblock. Die Konstruktion auf einer Achse ist in die verschiedenen funktionellen Bereiche des Uhrwerks aufgeteilt, die wie in einem Fahrzeugmotor miteinander interagieren.

high_pf_bugatti_type_390_concept_watch_2_0

Diese außerordentliche Uhr reiht sich in die stolze Uhrenreihe PF-Bugatti ein, die mit der herkömmlichen Uhrmacherei bricht und neue Wege geht, um einzigartige Mechanismen hervorzubringen

high_pf_bugatti_type_390_concept_watch_1_0

PF-BUGATTI 390 CONCEPT WATCH

Modularer Aufbau: unabhängiger, quer in einem Zylinder angeordneter Motor, der aus seinem Gehäuse herausgenommen werden kann

Aufbau auf einer Achse: extreme Montagepräzision

a. ZEITBASIS: Zylinder bzw. Maschine gibt die Frequenz vor = Fahrzeugmotor

b. ANZEIGE: Zeigt die Zeit wie ein Zifferblattmodul an = Fahrzeuginnenraum

Baugruppen des quer angeordneten Uhrwerks mit Übertragung auf das Zifferblatt:

(4) REGULIERUNG (TB) – (3) KRAFTÜBERTRAGUNG– (2) ENERGIE – (1) VERSORGUNG – WELLE- (5) ZIFFERBLATT

high_pf390_1_1cmjn

(1) VERSORGUNG

Baugruppe zuständig für:

  • Gangreserveanzeige
  • Aufzug der Federhäuser
  • Zeiteinstellung

Schlüsselelemente:

Stiftzange: Einzigartiges Element, das vier Komponenten ersetzt (Winkelhebel, Winkelhebelraste, Wippe, Wippenfeder) und den Übergang vom Aufzug der Federhäuser zur Zeiteinstellung gewährleistet

Drehmomentbegrenzer: Bruchschutz beim Aufzug mit freiem Rücklauf

(2) ENERGIEVERSORGUNG

  • Zwei Federhäuser garantieren eine konstante Energieversorgung

(Analogie mit den beiden Benzintanks eines Bugatti)

  • Parallel angeordnete Federhäuser mit Innovation „Dreieckkupplung“:
  • Federhaus 1 ist vollständig an Federhaus 2 gekoppelt
  • Noch konstantere Energieversorgung

(3) RÄDERWERK

Funktion: Energieübertragung vom Federhaus zur Hemmung

  • Auf einer Achse anstatt auf einer Ebene
  • Kein klassisches Kraftübersetzungssystem (abwechselnd Rad-Trieb-Rad-Trieb).

Die Kraftübertragung erfolgt über ein Planetengetriebe: ein zentrales Räderwerk, drei Satellitenräder und eine feste Krone mit Zahnung

Drei aufeinanderfolgende Planetengetriebe gewährleisten:

  • Funktion der Übersetzung
  • Drehmomentübertragung
  • Kraftzentrierung bei jeder Etappe

(4) TOURBILLON

  • Fliegendes 60-Sekunden-Tourbillon, dessen Durchmesser jenen des Gesamtzylinders definiert
  • 4 Hz – selten für ein Tourbillon, sehr hohe Trägheit der Unruh
  • Hervorragendes Gewicht-Leistungs-Verhältnis: Leichtigkeit & solide Materialien. Ermöglicht eine optimale Regulierung und ist mit den COSC-Normen kompatibel

(5) ZIFFERBLATT

Die Übertragung auf das Zifferblatt erfolgt über das zentrale Planetengetriebe (Bereich „Kraftübertragung“)

Übernahme der Kraft vom Uhrwerk und Umsetzung über eine Schnecke (außerordentlicher Bestandteil einer Armbanduhr) für:

  • Funktion der Winkelübertragung: Ebenenwechsel der Energie aus dem geschlossenen Zylinderkreislauf auf die Anzeige auf dem Zifferblatt
  • Rücklaufsperre verhindert die Desindexierung der Zeiger
  • Robuste und zuverlässige Konstruktion ermöglicht größere Fertigungstoleranz

high_pf390_2_cmjn high_pf390_3_cmjn

Kategorien:Parmigiani FleurierSchlagwörter:, ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: