Patek Philippe – High Mech meets High Tech


Mechanische Uhren sind kleine Wunderwerke. Mikromechanik vom Feinsten. Und die z.T. winzigen Bauteile eines mechanischen Uhrwerks werden enormen Belastungen ausgesetzt.

patekphilippebacgroundscaleogy

So ein Uhrwerk läuft, wenn man die Uhr immer trägt, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr. Die Belastungen, die einzelne Teile des Uhrwerks aushalten müssen, kann man sich kaum vorstellen. Im Vergleich stelle man sich mal vor, der Motor eines Automobils würde konstant und durchgängig laufen. Wie lange würde ein Motor das Aushalten?

"OLYMPUS DIGITAL CAMERA "

Doch was bei einem Automobil vollkommen normal ist und was kaum jemand hinterfragt stösst immer noch bei vielen Trägern mechanischer Uhren auf Unverständnis: der regelmäßige Service.

p1020996-21905

Das ist kaum zu glauben aber die bittere Realität. Und das, obwohl so manches mikromechanische Wunderwerk ebenso viel Wert darstellt wie ein Automobil.

mr-aaron-taylor-technical-supervisor-of-patek-philippe-customer-service-singapore

Ein Service der Uhr, speziell des Uhrwerks erhält nicht nur die Funktion der Uhr sondern trägt auch wesentlich zum Werterhalt bei.

thumb_img_0020_1024

Patek Philippe hat sich nun dieses Themas angenommen und High Mech mit High Tech erklärt.

thumb_img_0021_1024

Mit einer neuartigen Videocard, einem Bildschirm im Miniformat, erklärt Patek Philippe in einem Film den Sinn solch eines Service.

thumb_img_0024_1024

Patek Philippe nennt es „Das Service-Versprechen von Patek Philippe“. Mit der Videocard kann man sich einen ca. 15 Minuten dauernden Film anschauen, der in acht Kapiteln nicht nur die Notwendigkeit sondern vielmehr auch den Ablauf einer solchen Revision einer Patek Philippe für jeden leicht verständlich erklärt.

thumb_img_0017_1024

Bedienen lässt sich diese Video-Card wie z.B. ein DVD-Player über kleine Tasten. Eine wirklich tolle und sehr moderne Art der Kommunikation.

Ich habe den Inhalt des Film in einigen wenigen Bildern zusammengefasst, die ich in der Folge präsentieren möchte.

thumb_img_0019_1024

Viel Freude beim Anschauen!

Der Film beginnt mit einigen einführenden Worten von Thierry Stern, dem Präsidenten von Patek Philippe. Er erklärt anschaulich die Komplexität einer Patek Philippe und wie aufwändig die Fertigung einer Uhr des Hauses ist.

thumb_img_0026_1024 thumb_img_0027_1024 thumb_img_0032_1024 thumb_img_0029_1024 thumb_img_0031_1024 thumb_img_0033_1024 thumb_img_0036_1024 thumb_img_0035_1024 thumb_img_0037_1024

Im Anschluss wird der Service einer Patek Philippe Schritt für Schritt in schönen Bildern und Worten erklärt.

Alles beginnt mit der Registrierung der Uhr.

thumb_img_0038_1024

Hierbei wird die Uhr begutachtet und der Zustand der Uhr auch per Fotografien festgehalten. Gleichzeitig führt Patek Philippe ein Service-Archiv, in dem jede Uhr und die durchgeführten Arbeiten penibel vermerkt werden.

thumb_img_0039_1024 thumb_img_0042_1024 thumb_img_0043_1024 thumb_img_0045_1024

Es folgt das Zerlegen der Uhr.

thumb_img_0048_1024

Hierbei werden Uhrwerk und Gehäuse getrennt, denn beide gehen im Service getrennte Wege.

thumb_img_0049_1024 thumb_img_0050_1024 thumb_img_0054_1024 thumb_img_0053_1024 thumb_img_0060_1024 thumb_img_0065_1024 thumb_img_0066_1024

Dann wird das Reinigen der Einzelteile von Uhrwerk und Gehäuse, ein wesentlicher Teile des Service, gezeigt.

thumb_img_0067_1024

thumb_img_0069_1024 thumb_img_0070_1024

Im Anschluss wendet sich der Film dem Polieren und Aufarbeiten des Gehäuses zu.

thumb_img_0071_1024

Interessant ist, dass Patek Philippe nicht automatisch jedes Gehäuse und jedes Metallband aufarbeitet. Dies geschieht nur auf ausdrücklichen Kundenwunsch, denn manch ein Kunde möchte die Tragespuren, mit denen ja durchaus auch Erinnerungen verknüpft sein können, erhalten.

thumb_img_0072_1024 thumb_img_0074_1024 thumb_img_0075_1024 thumb_img_0076_1024 thumb_img_0077_1024 thumb_img_0079_1024 thumb_img_0080_1024 thumb_img_0081_1024 thumb_img_0082_1024 thumb_img_0083_1024 thumb_img_0084_1024 thumb_img_0086_1024

Auch Arbeitsschritte wie das Laserschweißen von größeren Defekten am Gehäuse wird anschaulich erläutert.

thumb_img_0087_1024 thumb_img_0088_1024 thumb_img_0090_1024 thumb_img_0091_1024 thumb_img_0092_1024 thumb_img_0093_1024 thumb_img_0094_1024 thumb_img_0096_1024

Nach dem Polieren wird gezeigt, wie die Einzelteile des Gehäuses montiert werden.

thumb_img_0097_1024

Selbst das Einkleben der Gläser wird gezeigt.

thumb_img_0098_1024 thumb_img_0100_1024 thumb_img_0101_1024 thumb_img_0102_1024 thumb_img_0103_1024 thumb_img_0104_1024

Wenn das Gehäuse komplettiert worden ist wird das Uhrwerk eingeschalt.

thumb_img_0105_1024

Auch das wird schritt für Schritt sehr schön erklärt.

thumb_img_0108_1024 thumb_img_0109_1024 thumb_img_0115_1024 thumb_img_0117_1024 thumb_img_0119_1024 thumb_img_0125_1024 thumb_img_0126_1024 thumb_img_0127_1024

Am Ende des Service folgte dann die Qualitätskontrolle, die alleine schon mehrere Tage dauert.

thumb_img_0128_1024

Hierbei werden alle Funktionen ausgiebig getestet. Zudem wird die Uhr penibel genau optisch geprüft.

thumb_img_0131_1024 thumb_img_0133_1024 thumb_img_0137_1024 thumb_img_0139_1024 thumb_img_0140_1024 thumb_img_0142_1024 thumb_img_0143_1024 thumb_img_0144_1024 thumb_img_0145_1024

Am Ende der Qualitätskontrolle wird eine jede Uhr per Vakuum eingeschweißt, damit der Besitzer seine Uhr in einem einwandfreien Zustand wieder übernehmen und dann viele weitere Jahre tragen kann.

thumb_img_0147_1024

Nach diesem Film bleiben sicher keine Fragen mehr zum Thema Service und vor allem zur Sinnhaftigkeit und zu den Hintergründen  solch einer Überholung offen.

Zu sehen ist dieser Film per Video-Card bei jedem Patek Philippe Konzessionär.

Viel Freude beim Anschauen!

Kategorien:Patek PhilippeSchlagwörter:, , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: