H. Moser & Cie. – Pioneer Centre Seconds


Die Pioneer Centre Seconds ist die modere Variante einer Sportuhrenlinie im Stil der Manufaktur aus Neuhausen; sie definiert die elegante Art sportlicher Ästhetik im Stil der Manufaktur neu. Kraftvoll, maskulin und dabei doch raffiniert dezent – ein Zeitmesser der die Benchmark für elegante Sportuhren neu definiert. Mit der Pioneer-Kollektion erschließt sich H. Moser & Cie. ein neues Segment im Uhrenmarkt.

bb650-Pioneer_Centre_Second

Dieses – für H. Moser & Cie Verhältnisse – entschieden sportliche und funktionale Modell strahlt eine dezente Eleganz aus, die alle Kreationen von H. Moser auszeichnet. Eine Uhr für den Alltag – mit der sportiven Finesse im Stile von H. Moser & Cie. Erstmals wird hier von H. Moser & Cie. ein Kautschukarmband verwendet, in einer absolut logischen Weiterentwicklung mit einem Design, welches das von Gehäuse und Zifferblatt dieser kraftvollen, eleganten Uhr widerspiegelt. Mit einem Gehäusedurchmesser von 42,8 mm behält die Pioneer Centre Seconds ausgewogene, harmonische Proportionen.

12091248_438856316308714_4543028744524649488_o

Das Gehäuse setzt sich aus mehreren Teilen zusammen, dieses modulare Design ermöglicht es, mit verschiedenen Materialien, Farben und Veredelungen zu arbeiten. Durch die Neuinterpretation des traditionellen H. Moser Gehäuses bieten sich auch neue Möglichkeiten: Die ungewöhnlichen, organischen Formen, welche die Seitenflächen anderer Uhren von H. Moser & Cie. zieren und die so bezeichnend für die Marke sind, sind in diesem Modell moderner und dynamischer.

11230731_438856306308715_8810145019364152244_o

Schwarze, DLC-beschichtete Titan-Einsätze schmücken die Seiten der Pioneer Centre Seconds und verleihen den im Wechsel satinierten und polierten Oberflächen, die integraler Bestandteil von H. Mosers DNA und in der gesamten Pioneer- Kollektion zu finden sind, eine neue Dimension.

Pioneer_Centre_Seconds

Getreu den Codes, welche die Identität der Marke ausmachen, präsentiert H. Moser & Cie. drei Varianten der Pioneer Centre Seconds: mit Argenté-Zifferblatt oder Fumé-Zifferblatt, letzteres erhältlich in Rotgold-Fumé oder Schiefergrau-Fumé, eine brandneue Variation mit ausdrucksstarkem Charakter.

450Pioneer_Centre_Seconds_3

In dieser Kollektion besinnt sich die Manufaktur bei Indizes und Zeigern auf traditionelle Formen zurück. So ist die Pioneer Cdntre Seconds die erste Uhr der Manufaktur mit Blattzeigern und Superluminova® zur Betonung des sportlichen Charakters. Die Zeiger sind teilweise skelettiert, wodurch ein leichter, eleganter und raffinierter Look entsteht. Für das ultimative Sportdesign sorgen 13 lumineszierende Punkte, die auf einem Höhenring um das Zifferblatt herum die Stunden anzeigen.

450.2Pioneer_Centre_Seconds

 

Für den Antrieb der Pioneer Centre Seconds hat H. Moser & Cie. ein neues Automatikwerk entwickelt. Dieses ausgeklügelte Uhrwerk mit Regulierorganen von Precision Engineering verfügt über ein neues, patentiertes Automatiksystem, das eine noch direktere Kraftübertragung, optimierte Leistung, verbesserte Ergonomie und geringere Abmessungen bietet. Ausgestattet mit einem bidirektionalen Klinkenaufzug verfügt die Uhr über eine Gangreserve von mindestens 3 Tagen. Das traditionell veredelte und mit Moser Streifen verzierte Kaliber HMC 230 wurde für seinen sportlichen Look schwarz behandelt und mit farblich zum Gehäuse passenden rotgoldenen Farbakzenten versehen. Auf die Schwungmasse ist eine elegant in Rotgold glänzende H. Moser & Cie. Firmenpunze graviert.

12079992_438856342975378_7695706880112404215_o

 

Pioneer: Der Name bezieht sich auf die dritte Phase in Heinrich Mosers Leben. Als er 1848 in seine Heimatstadt Schaffhausen zurückkehrte, war der Gründer von Moser & Cie. ein gemachter Mann, der in Russland grossen Erfolg erzielt hatte. Mit dem gleichen visionären Geist, gesundem Ehrgeiz und unbestreitbarer Erfindungsgabe machte sich Heinrich Moser nun daran, die Stadt, in der er aufgewachsen war, zu entwickeln und sie in eine Industriestadt auf dem neuesten Stand der Technik zu verwandeln. Er ist der Mann hinter dem größten Staudamm der Schweiz, der die Industrien der Region mit Energie versorgte und dessen Bau unter der Leitung von Heinrich Moser drei Jahre lang dauerte. Genau wie der Gründer von H. Moser & Cie. investierten auch Edouard Meylan und seine Familie persönlich in das Unternehmen und die neue Struktur, die sie entwickelten. Auch sie kostete es drei Jahre harter Arbeit, bis sie die Pioneer Centre Seconds auf den Markt bringen konnten. Gewagt und modern, Ausdruck von Pionier- und Abenteuergeist und mit einem starken Design, das an die Welt der Industrie erinnert, ist die Pioneer Centre Seconds eine besondere Würdigung der letzten Phase von Heinrich Mosers Leben.

12079779_438856336308712_7147635441022572822_o

Die technischen Features der Pioneer Centre Seconds:

  • Referenz 3230-0900, Modell aus Rotgold und schwarz DLC-beschichtetem Titan, Argenté-Zifferblatt, Kautschukarmband
  • Referenz 3230-0901, Modell aus Rotgold und schwarz DLC-beschichtetem Titan, rotgoldenes Fumé-Zifferblatt, Kautschukarmband
  • Referenz 3230-0902, Modell aus Rotgold und schwarz DLC-beschichtetem Titan, schiefergraues Fumé- Zifferblatt, Kautschukarmband
  • Gehäuse: aus mehreren Teilen aus 18-karätigem Rotgold und schwarz DLC-beschichtetem Titan, Durchmesser: 42,8 mm, Höhe: 15,0 mm. Schraubkrone aus schwarz DLC-beschichtetem Titan verziert mit dem Buchstaben «M». Wasserdicht bis 120 Meter
  • Glas: Gewölbtes Saphirglas und transparenter Gehäuseboden
  • Zifferblätter:
  • Argenté, Rotgold-Fumé oder Ardoise-Fumé, mit Sonnenschliff verziert
  • Applizierte Indizes aus Rotgold mit Superluminova®-Stundenmarkierungen
  • Höhenring mit geriffelter Struktur
  • Zeiger: Blattzeiger, teilweise skelettiert, rotgoldenes Finish, Lumineszierende Superluminova®-Elemente auf den Zeigern
  • Uhrwerk: Manufakturkaliber HMC 230 mit automatischem Aufzug, Durchmesser: 30,0 mm bzw. 13 1/4 Linien, Höhe: 4,7 mm, Frequenz: 21.600 A/h. Automatischer bidirektionaler Klinkenaufzug
  • Schwungmasse mit gravierter H. Moser & Cie. Firmenpunze aus Rotgold
  • Gangreserve: mindestens 3 Tage. Sekundenstopp, Original Straumann Spirale®
  • Funktionen: Stunden und Minuten, Zentrale Sekundenanzeige
  • Armband: Schwarzer Kautschuk, Dornschliesse aus schwarz DLC-beschichtetem Titan mit graviertem Moser Logo
Kategorien:UhrenSchlagwörter:, ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: