Parmigiani Aerolithe


Parmigiani präsentierte unlängst ein neues und hoch interessantes Modell: den Chronographen Aerolithe.

image-111

Man hat zwar noch kein eigenes Chronographenkaliber bei Parmigiani (daran wird gerade gearbeitet), aber man hat auf dem Kaliber PF 331 aufbauend ein eigenes Modul entwickelt.Aus Gründen der Ergonomie hat Parmigiani die Drücker auf die rechte Seite des Gehäuses verlegt.

Probiert es mal selber: mit dem Daumen kann man die Chronographendrücker wesentlich bequemer bedienen als mit dem Zeigefinger.

Hier nun erste Bilder des neuen Chronographen von Parmigiani: der Bugatti Aerolithe


Hier einige Skizzen, die als Gestaltungsgrundlage für diese Uhr gedient haben

image-102

Und hier nochmal der Verweis auf Designelemente, die man vom Bugatti-Automobil
übernommen hat

image-93 image-92

 Und diese Designelemente hat Bugatti auch für den Entwurf des neuen Aerolithe übernommen

Ein sehr schönes Automobil, wie auch der Parmigiani Bugatti Aerolithe Chronograph eine ganz tolle Uhr ist!

Hier nun die Rückseite der Uhr; man sieht durch den Safirglasboden das neue Kaliber PF 335


Und noch mal eine Totale der Uhr:

Kategorien:Parmigiani Fleurier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: