Eine Ikone – die Rolex Day Date Ref. 1803


Seit über zwanzig Jahren interessiere ich mich nun für mechanische Uhren und ebenso sammele ich sie auch. Selbstverständlich auch Rolex. So kamen über die Jahre nahezu alle Rolex Sportmodell, aktuelle wie Vintage zu mir.

Aber um ein Thema habe ich mich nun schon viele Jahre herumgeschlichen: die Rolex Goldmodelle.

Fasziniert habe ich in verschiedenen Foren von Anfang an die Berichte der Rolex Freunde gelesen, die sich meist ein Vintage Vollgold-Modell zugelegt haben. Aber ich und Vollgold? Mit knapp vierzig Jahren an Lebensalter? Irgendwie konnte ich mir das nicht vorstellen.

Doch jetzt ging es ganz schnell: ich sah die Uhr, war absolut fasziniert, kam vom Gedanken sie zu besitzen nicht mehr los und kaufte sie schlussendlich:

die Rolex Day Date Referenz 1803 in 18 karätigem Gelbgold mit weißem Blatt:

Die Uhr ist in unglaublich gutem Zustand! Keine Kratzer, da neuer Service, schönes Gehäuse und ein wahnsinnig attraktives Blatt:

Ein massives Goldband war leider nicht dabei, aber das verbaute Band einer bekannten Lederschmiede passt auch super! Selbst die Stiftschließe ist massiv aus Gold und original Rolex:

Hier noch ein paar Impressionen:

MIt den 36 mm Durchmesser ist sie wirklich sehr klein, aber ich kann sie gut tragen.

Ich bin absolut froh, diese Uhr gekauft zu haben! Für weniger Geld, als man heute für ein gutes Rolex Sportmodell in Edelstahl ausgeben muss habe ich einen echten Rolex Klassiker bekommen! Auch das „No Quick Set“ stört mich überhaupt nicht!

Ein Traum ging jetzt für mich in Erfüllung und zu allem Überfluss ist auch noch eine Uhr aus meinem Geburtsjahr! Und dieses Modell rundet meine Sammlung wunderbar ab.

Kategorien:Rolex

6 Kommentare

  1. Großartige Fotos. Tolle Uhr und so selten zu sehen. Überall sieht man die Stahl Ikonen und Gold (v.a. Gelbgold oder Rosé) beinahe nie. Ich schaue mir heute eine identische an und nächste Woche eine Milgauss. Ich möchte mal behaupten zumindest unterbewusst dank Ihrem fabelhaften Blog den ich seit Jahren gern lese. So toll geschrieben, menschlich, ehrlich und so detailliert. Einfach ein Genuss. Erinnert mich an die Qualität des Blogs ‚Silvae‘ von Jay Loomings, nur eben mit Uhren;-)
    Was denken Sie können die MG und 1803 langfristig im Puncto Werterhalt/Steigerung? Oder macht es mehr Sinn eine MK1 SubLV zu kaufen?
    Danke 🙂

    • Vielen Dank für Ihre Zeilen!

      Das Thema „Werterhalt“ oder gar „Wertsteigerung“ sind so gar nicht meine Themen.
      Ich sammele Uhren, weil ich mich an ihnen erfreue. Das steht an erster Stelle und dann kommt ganz lange gar nichts.
      Wenn eine Uhr im Laufe der Zeit dann an Wert gewinnt ist das nett. Da ich sie aber nicht verkaufen möchte bringt mir das nichts.

      Bzgl. der drei von Ihnen genannten Modelle denke ich, dass die Sub LV MkI wertmäßig das größte Potenzial besitzt, wenn der Zustand stimmt und das Zubehör komplett ist sowie die Uhr nicht verändert worden ist (kein Lünettenwechsel etc.).

      Schöner finde ich die 1803 sowie die Milgauss, die beide auch seltener zu finden sind.

      Viel Erfolg beim Kauf und noch ein Tipp: lassen Sie sich dabei Zeit. Kopf- und Bauchgefühl müssen bei so einem Kauf stimmen.

      Beste Grüße!

  2. Danke. Ich wusste, dass Sie so antworten und das hat mich nochmal bestätigt, da ich auch genau so ‚ticke‘ 🙂
    Außerdem gefallen mir die MG und die 1803 auch optisch viel besser und genau darum geht es mir auch. Der Zweitmarkt und diverse Spekulationen sind ohnehin mittlerweile mit großer Vorsicht zu betrachten.
    Mein Credo: der subjektive, ideelle Wert sollte immer vor dem manchmal sehr zynischen ‚Marktwert‘ kommen. Dann kann man nur die richtige Uhr laufen.
    Also nochmals danke für die schnelle und ehrliche Antwort-weiß ich sehr zu schätzen.
    Noch eine Frage: zu Daytona und sub und Co haben Sie so tolle Dial und Fond Entwicklungs-Erklärungen. Gibt es zu der Mg auch solche Details? Mk1, Mk2 usw…?

  3. Autokorrektur lässt grüßen.
    Laufen = kaufen
    Fond = Font/Schrift

    Sorry und danke im Voraus

  4. Super. Danke 🙂
    Schönes WE!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: